Monthly Archive:: April 2011

Dr. Catana Starks, der Star des neuen Golffilms “From the Rough”

Golf ist ein Sport für bornierte, reiche, alte Säcke und hat völlig den Kontakt zur Lebenswirklichkeit verloren lautet ein gängiges Vorurteil. Dr. Catana Starks ist der lebende Beweis des Gegenteils. Die erste weibliche Trainerin eines hochklassigen College-Teams

Tour Inside: Zurich Classic of New Orleans und Ballantine’s Championship

Zurich Classic of New Orleans (PGA Tour, 28.4.-1.5.) Die Turniergeschichte Heute kennt jeder New Orleans unter dem Spitznamen The Big Easy, doch früher war die Stadt aufgrund ihre Ausbreitung am Rand des Mississippi eher als The Crescent

Week in Review: Ausgabe 15/2011

The Muscles from Brussels Als zum letzten Mal auf der European Tour ein Belgier gewann, war sogar noch Sam Snead im Feld. Der damals 62-Jährige Amerikaner musste sich dem 25-Jährigen Philippe Toussaint beim Benson and Hedges Festival

Sky is the Limit? Die Golf-Einschaltquoten im Pay-TV

Anfang dieses Monats ist Sky Deutschland offiziell Lizenznehmer der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) geworden. Wurden bisher Einschaltquoten nur innerhalb des Hauses ermittelt und unter dem Siegel höchster Verschwiegenheit verwahrt, hat der deutsche Pay-TV-Anbieter seit dem 1.April damit begonnen,

Tour Inside: China Open und Heritage

The Heritage (PGA Tour, 21.4.-24.4.) Die Turniergeschichte Das Heritage ist eines der traditionsreichsten Turniere der PGA Tour. Seit der ersten Austragung im Jahr 1969 wird es auf dem Harbour Town Golf Links auf Hilton Head Island in

Week in Review: Ausgabe 14/2011

Lee Westwood setzt auf Bauchgefühl Wer am Wochenende die PGA Tour im Fernsehen gesehen hat, muss auf den ersten Blick geglaubt haben, er sei versehentlich bei der Champions Tour gelandet, weil mit Brendan Steele und Adam Scott

Kevin Nas Duodecuple-Bogey und 9 weitere Highscores

“Ich wünschte mir, wir hätten Stableford”. Dieser Gedanke dürfte gestern Kevin Na durch den Kopf gegangen sein als er bei der Texas Open auf Bahn 9 ein Duodecuple-Bogey, ein Quadruple-Par oder schlicht ein Scheiß-Ergebnis erzielte. Seine 16

Tour Inside: Malaysian Open und Texas Open

Valero Texas Open (PGA Tour, 14.4.-17.4.) Die Turniergeschichte Die Texas Open ist eine Art Lückenfüller für die PGA Tour. Als Robert MacDonald sie 1922 gewann – damals noch über 90 Loch ausgetragen -, fand sie Anfang Februar

Week in Review: Masters Edition

Charl Schwartzel Auf den Tag genau 50 Jahre nachdem Gary Player als erster internationaler Spieler das Masters gewann, trat Charl Schwartzel als zweiter Südafrikaner (nach Trevor Immelman) in seine Fußstapfen. Mit vier Birdies in Folge an den

Masters 2011 Live Blog – Runde 4

Wie bereits im vergangenen Jahr werde ich auch 2011 das Masters in Live-Blog-Form anbieten. Das Prinzip ist ganz simpel: Ich poste was mir während der Runde auffällt und jeder andere kann wenn er Lust hat ebenfalls kommentieren